Archive Page 2

String Resonance Generator für Pedal Steel

Es scheint, als hätten Zubehörhersteller von Pedal Steels einen Hang zu fürchterlichen websites und bizarren Selbstanpreisungen: Die Hamburger Firma “Aescher Europa” Stellt ein Gerät her, das aussieht wie ein eckiger Ebow, und, ähnlich dem alten 2-string Ebow, ebenfalls zwei Saiten gleichzeitig in Schwingung halten kann. Darüber hinaus hat es auch noch ein paar andere Funktionen; ob die allerdings 250 EUR Wert sind, muss jeder für sich entscheiden. (Ach ja, unbedingt das Soundfile auf der SRG-Seite anhören!)

Bob Dylan – Shadows in the night

bob-dylan-shadows-433

Auf seinem neuen Album “Shadows in the night” covert Dylan 10 Songs aus dem “Great American Songbook”, die alle zuvor bereits von Frank Sinatra aufgenommen wurden. Dankenswerterweise ist dies allerdings kein blosses Tribute-Album geworden. Dies liegt zu einem grossen Teil auch an Donnie Herron, der mit seiner Pedal-Steel quasi die Rolle des Orchesters einnimmt und den Stücken so eine eigene Atmosphäre verleiht. Das Mojo Magazine hat eine schöne Kritik geschrieben.

Dokumentation über Willie Nelson’s Trigger

Before Willie Nelson hits the stage every night, there’s a commotion in the audience when his longtime guitar tech, Tunin’ Tom Hawkins, brings out the country legend’s famous guitar, Trigger, placing it at the center of the stage. “The whole front row will come up photographing for several minutes before the show starts,” says Hawkins. That’s the power of Trigger.

Nicht Steel-related (wobei: Er hat die Gitarre in Shot Jackson’s Laden gekauft!), aber trotzdem wundervoll.

BJ Cole im Deutschlandfunk

BJCOLE
Im Juli vergangenen Jahres gab es im Deutschlandfunk einen kurzen, aber informativen Beitrag über BJ Cole.

The Big E: Salute to Buddy Emmons

Anlässlich der Veröffentlichung des Buddy-Emmons-Tribute-Albums: “The Big E: Salute to Buddy Emmons” veranstaltete die Country Music Hall of Fame im letzten Jahr ein Konzert, bei dem seine Musik und sein unermesslicher Beitrag zur Entwicklung des Instruments gewürdigt wurde. Eine grossartiger Veranstaltung mit einer Menge beeindruckender Gäste, mit denen auch interessante Interviews geführt wurden.

Cindy Cashdollar verlässt Austin…

CC

Diesen zugegeben etwas profanen Anlass nutzte allerdings Peter Blackstock, um für den Austin-American Statesman ein sehr interessantes Interview mit ihr über ihre Karriere zu führen:

Steel guitarist Cindy Cashdollar has been an ace in the hole to Austin’s music community for more than 20 years. An accomplished player whose resume includes touring and/or recording tenures with Van Morrison, Bob Dylan and Ryan Adams, Cashdollar also regularly appears with hometown acts on local stages as well as laying down tracks for albums made in Austin studios.
That will change soon, as Cashdollar is set to move back to her hometown of Woodstock, N.Y., at the end of March.

Die Suche nach dem Guten Ton

Neulich bin ich über einen alten Artikel von Jeff Newman gestolpert, der sich mit der grossen Suche nach dem “Guten Ton” beschäftigt:

Pedal-Steel Gitarristen verschwenden auf der Suche nach dem Ton immer grössere Summen für Gitarren, Verstärker, Effekte und Wahrsager, und trotzdem finden ihn die meisten nicht. Der Grund ist einfach: Wir suchen an den falschen Stellen.


Kategorien

Blog Stats

  • 173,815 hits

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.