Die Emmons Guitar Company

EMMONSGONEWer mit dem Gedanken gespielt hat, sich eine neue Emmons Steel zuzulegen, der kommt leider zu spät. Nachdem zumindest ein Kunde vor Gericht ziehen musste, um seine bereits bezahlte Gitarre zu bekommen, wurde nun bekannt, dass die Emmons Guitar Company bereits seit Januar 2015 nicht mehr existiert. Einige Forumsmitglieder berichteten, dass sie noch Ersatzteile von Ron Lashley Jr beziehen, aber Gitarren scheinen keine mehr produziert zu werden.

Zum Glück gibt es noch viele Gitarren auf dem Gebrauchtmarkt, und auch immer noch zu halbwegs zivilen Preisen. Wer sich für eine gebrauchte Gitarre entscheidet und sie evtl. nochmal zur Durchsicht oder Restauration durch einen der mittlerweile zahlreichen Spezialisten schickt, wird preislich wohl etwas über dem liegen, was eine neue Emmons gekostet hätte, aber schlechter wird sie kaum sein.

Erfreulicherweise gibt es seit einigen Jahren ja auch Promat, die Replikas von Emmons push-pull-Gitarren herstellen; allerdings sind diese nicht ganz billig. Dafür geniessen sie einen ausgezeichneten Ruf. Derzeit wird auch an einer low-cost-Variante gearbeitet.
Photo: C. Ivey

0 Responses to “Die Emmons Guitar Company”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kategorien

Blog Stats

  • 192,203 hits

%d Bloggern gefällt das: