Archiv für März 2012

WBS Basic auf ebay

Grade steht eine sehr hübsche WBS Basic für 666.- EUR auf ebay!

Advertisements

Mein neues Sho-Bud volume-pedal

Wie wahrscheinlich bei vielen anderen ebenso ist die Suche nach den richtigen Volumen-Pedal eher eine Lebensaufgabe. Ich habe lange mit einem Ernie Ball gespielt und dann später mit einem aktiven Pedal, bis sich das Netzteil verabschiedet hat und alle von mir ausprobierten Störgeräusche produzierten. Seit kurzem bin ich nun im Besitz dieses Schätzchens und es ist das Beste, das ich bislang gespielt habe. Es stannmt wohl aus den 60gern und wurde die letzten 20 Jahre nicht benutzt, arbeitet butterweich und völlig nebengeräuschfrei – wie lange noch, wird sich zeigen. Ich habe es noch nicht aufgeshraubt und weiss noch nicht, wie schwierig der Austausch von Poti und Seil sein wird, warten wirs mal ab…

Amp Stand

Viele Pedal-Steeler nutzen den eigenen Amp bei bestimmen Bühnenverhältnissen gerne als Monitor, und wenn man nicht zufällig grosse Fenders mit angebrachten Stützen spielt, stellt sich immer die Frage: Wie stellt man das Ding schräg? Beim Stöbern durch den Thomann-Store bin ich auf ein interessantes Produkt gestossen, dass auch mit einer Vielzahl positiver Bewertungen aufwarten konnte: Den Standback Ampstand. Vor allen die Möglichkeit, ihn sehr flach zusammenfalten zu können, hat mich für ihn eingenommen und er steht ganz oben auf meiner Anschaffungsliste.

Neuer Hersteller von Saiten für Pedal-Steels

Die neue, amerikanische Firma Live Strings behauptet von sich, Saiten exklusiv für Pedal Steels herzustellen. Das ist vor allem daher interessant, da Saiten normalerweise nur von wenigen Firmen überhaupt gefertigt werden, die dann unter den verschiedensten Labels auf den Markt kommen. Ich habe sie noch nicht ausprobiert; sie sollen ein anderes Spielgefühl erzeugen als normale Saiten und sind mit 13,50 $ allerdings auch nicht ganz billig. Angeboten werden Sätze für E9 und C6 in Nickel und Stainless.

Zu Verkaufen: Williams U-12 in Frankreich

Williams 700 Series U12 Keyless 7/5 (built Dec 2011) w: flight case & wheels
George L’s PU E66, This guitar is brand new !
3400 € = Shipping from France
link

Hinweis: Dieses Instrument wird nicht vom Betreiber des Blogs angeboten. Bei Fragen setzt euch bitte mit dem Verkäufer selber in Verbindung. Das Hinterlassen von Kommentaren ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zwecklos, da die jeweiligen Anbieter diesen Blog nicht unbedingt kennen. Vielen Dank.

Zu Verkaufen: Fender D-10 (made by Sho-Bud) in Holland

Für 1000.-, und zwar hier.
Hinweis: Dieses Instrument wird nicht vom Betreiber des Blogs angeboten. Bei Fragen setzt euch bitte mit dem Verkäufer selber in Verbindung. Das Hinterlassen von Kommentaren ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zwecklos, da die jeweiligen Anbieter diesen Blog nicht unbedingt kennen. Vielen Dank.

Speedy West’s 1948’er Bigsby

Es war mir nicht bewusst, aber offenbar galt Speedy West’s T-8 Bigsby von 1948 bereits seit 1956 als vermisst und ist jetzt im Rahmen einer Ausstellung über den „Bakersfield Sound“ der Country Music Hall of Fame wieder aufgetaucht. Offenbar war sie schon eine ganze Weile im Besitz der Buck Owens Organisation, die sie aufgrund des fehlenden Namenschildes und des generell erbarmunswürdigen Gesamtzustandes nicht identifizieren konnte, was dann schlussendlich über den Vergleich der Holzmaserung mit alten Fotos gelang. Den Bildern im Steelguitarforum nach zu urteilen hätte sie die letzten 55 Jahre auch im Wrack der Titanic verbracht haben können; sie stand wohl längere Zeit draussen und wurde amateurhaft modifiziert. Was nach der Ausstellung mit der Gitarre passiert, ist noch unklar, aber derzeit kann man sie noch als Austellungsstück begutachten.