Archiv für Februar 2012

R.I.P. Steinar Gregertsen 1958 – 2012


www.gregertsen.com

Advertisements

100.000!

Leider weiss ich nicht mehr genau, wann ich mit einer eigenen Pedal-Steel-Seite angefangen habe, aber es muss so ca. 2000/2001 gewesen sein. Ich habe damals aushilfsweise bei der taz gejobbt und in meinen Pausen bei geocities angefangen, eine website für deutschsprachige Pedal Steeler zu basteln. Ein Blog ist daraus erst sehr viel später geworden und die Seite, wie man sie jetzt sieht, gibt es erst seit Februar 2007. Vor ein paar Tagen nun wurde die magische Zahl von 100.000 views durchbrochen und ich möchte mich hiermit mal bei allen bedanken, die regelmäßig vorbei schauen und hin und wieder sogar einen Kommentar oder eine mail schreiben. Durchschnittlich finden 450 Leute pro Woche den Weg hierher (was natürlich sehr von der Anzahl der veröffentlichten Artikel abhängt), und das finde ich sehr beachtlich.
Merci!

Das Volumen-Pedal, das unbekannte Wesen

Ich muss zugeben, dass ich mir über die Benutzung des Volumenpedal seit langem keine Gedanken mehr gemacht habe. Anfangs braucht man natürlich einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen und vor allem, um es nicht zu intensiv zu nutzen, aber vielleicht sollte man diesem Thema doch etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Joey Ace und Al Brisco haben genau das getan und eine DVD produziert, die sich ausschliesslich mit „Volumepedal-Technique“ beschäftigt:

Darüber hinaus gibt es noch eine Sektion, in der es Anleitungen zum Austausch von Potis und zur Pflege der Elektronik gibt.
Hier und hier (paypal) kann man sie bestellen und ich hab sie schon auf meiner Liste.

Zu Verkaufen: Emmons S-12 Ext. E9

„…from the late 70ies. This guitar has been totaly refurbished and cleaned. She’s beautifull, she sounds with the legendary Emmons tone, and stay in tune ! The color is „Olive Green“ (with the Emmons logo in green). Copedent is standard E9 extended (4 floor and 5 knee). Asking 1900 euros + Shipping“
More here

Jazz! – Brian LaChance

Jazz ist ja hier noch nicht so richtig vorgekommen, dabei gibt es eine ganze Menge Pedal-Steeler, die sich dem widmen. Ich möchte mal mit Brian LaChance aus Arizona und seiner wunderbaren Version von „Here’s That Rainy Day“ anfangen. Sieht man mal von BE ab – wer ist denn euer Lieblingsjazzer auf der Steel?

Debashish Bhattacharya

Wiewohl die Pedal-Steel natürlich ein genuin US-Amerikanisches Intrument ist, so ist die Idee, mit einem „beweglichen Bund“ (aka steelbar) auf Saiten rumzurutschen natürlich schon wesentlich älter und hat sich in verschiedenen Kulturen entwickelt. Einer der ganz grossen Meister der indischen Slide Guitar ist natürlich Debashish Bhattacharya, der erstaunlichweise nur einen recht geringen Bekanntheitsgrad ausserhalb seines Landes hat, obwohl er bereits mit vielen westlichen Künstlern gearbeitet hat.


Kategorien

Blog Stats

  • 199,631 hits